Unklare Rauchentwicklung

Unklare Rauchentwicklung

Einsatzort Im Knick / Uetzer Weg – Wiedenrode
Datum 17.06.2016
Alarmierungszeit 18:12 Uhr
Einsatzbeginn: 18:12 Uhr
Einsatzende 21:30 Uhr
Einsatzdauer 3 Std. 18 Min.
Alarmierungsart DME + Sirene
Einsatzführer Markus Neumann
Einsatzleiter Sven Meyer
Mannschaftsstärke 1/4

150 Feuerwehrleute üben ein Großwaldbrand-Szenario

Wiedenrode. Am vergangenen Freitag ab 18:12Uhr wurden in mehreren Stufen die Ortsfeuerwehren der Freiwilligen Feuerwehr Flotwedel und der Wasserförderungszug der Kreisfeuerwehrbereitschaft zu einer „Unklaren Rauchentwicklung“ nach Wiedenrode alarmiert. Dort wurde ein ausgedehnter Waldbrand angenommen. Bei regelmäßigen Schauern musste schon einige Fantasie aufgebracht werden, um das Szenario anzunehmen.

Es wurden mehrere Riegelstellungen und eine Wasserförderung über 4.500m B-Schläuche aufgebaut. Die Fahrzeuge mit Wassertank fuhren im Pendelverkehr die angenommenen Brandstellen an und gaben ihr Wasser dort ab. Bei der Übung kamen insgesamt 25 Feuerwehrfahrzeuge und 150 Feuerwehrleute zum Einsatz. Ziel dieser Übung war es neben dem Szenario an sich, auch die Aufteilung von Großschadenslagen und die Kommunikation an der Einsatzstelle zu üben. Nachdem alle Aufgaben abgearbeitet wurden, konnte gegen 20:00Uhr „Übungsende“ gemeldet werden und das ganze Material wurde wieder aufgenommen und verladen.

Michael Hasselmann

Fachberater Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Freiwillige Feuerwehr Flotwedel

Kommentare sind geschlossen.